Studieninteressierte

 

Der Master Automatisierungstechnik ist etwas für mich, weil…

  1. Weil ich die Analogien zwischen den verschiedenen Ingenieurswissenschaften erkennen möchte
  2. Weil ich mich nicht auf einen Industriezweig festlegen möchte
  3. Weil ich gerne mit Kommilitonen mit unterschiedlichem fachlichem Hintergrund diskutiere
  4. Weil ich gerne sehr unterschiedliche Fächer zur Auswahl habe
  5. Weil es mich reizt, Dinge aus der Vogelperspektive zu betrachten
  6. Weil mich Modelle mit ihren Möglichkeiten und Grenzen faszinieren
  7. Weil ich komplexe Systeme verstehen und steuern möchte
  8. Weil ich gerne die mathematischen Ansätze in neuen Problemstellungen entdecke
  9. Weil ich Methoden auf neue Anwendungsfelder beziehen möchte
  10. Weil ich Software nicht nur am Bildschirm, sondern auch in der physischen Welt erleben möchte
 

Wie sind die Rahmen- bedingungen des Studiengangs?

Die grundsätzliche Struktur des Studiengangs wird auf der Startseite erläutert.

Es gibt keine allgemeinen Studiengebühren an der RWTH Aachen, jedoch ist pro Semester ein Semesterbeitrag zu entrichten.

Der Studiengang gehört zu den kleineren Studiengängen an der RWTH Aachen und hat etwa hundert Studierende. Das heißt, dass durch die Studienaufnahme im Sommer wie im Winter sich pro Semester etwa 25 neue Studierende einschreiben. Dadurch herrscht innerhalb des Studiengangs kein anonymes, sondern eher persönliches Klima.

Auch gibt es einige gemeinsame Aktionen wie eine Weihnachtsfeier, gemeinschaftliches Grillen und ein Automatisierungstechnik-Kicken.

 

Der Master Automatisierungstechnik ist nichts für mich, weil…

  • Weil Regelungstechnik das schlimmste Fach im Bachelor war
  • Weil ich lieber ganz Maschinenbau studiert habe als halb Maschinenbau und halb Elektrotechnik
  • Weil ich wissen möchte, in welchem Industriezweig ich später arbeiten werde
  • Weil ich gerne nur theoretisch oder nur praktisch arbeiten möchte
  • Weil ich mich am liebsten in die kleinen Details vertiefe
 

Wie bewerbe ich mich?

Der Masterstudiengang Automatisierungstechnik ist kein zulassungsbeschränkter Studiengang, das heißt, dass die Noten keine Rolle für die Zulassung spielen.
Vor einer möglichen Einschreibung muss jedoch überprüft werden, ob die notwendigen fachlichen und formellen Anforderungen erfüllt sind. Dazu muss jeder und jede eine schriftliche Bewerbung einreichen.

Die Bewerbung wird in Abhängigkeit des absolvierten Bachelors einem Studienplantyp zugeteilt. Diese Zuteilung legt fest, welche Kenntnisse in den Grundlagenfächern der Ingenieurswissenschaften nachgewiesen werden müssen. Die konrekte Auflistung der notwendigen Kenntnisse sind Teil der Prüfungsordnung.

 

Im Gegensatz zu anderen Studiengängen der RWTH, wird im Master Automatisierungstechnik über jede Bewerbung einzeln im Prüfungsausschuss Automatisierungstechnik beraten. Bei internationalen Bewerbern wird die Bewerbung mit dem International Office der RWTH abgestimmt.

Die Einreichung der Bewerbungsunterlagen erfolgt über das Online-Portal der RWTH Aachen. Bei der Online-Bewerbung werden Sie sicher durch den Bewerbungsprozess geführt und können keine Unterlagen vergessen. Die Informationen zur Bewerbung unterscheiden sich

Internationale Studierenden müssen die ausreichende Beherrschung der deutschen Sprache nachweisen. Dies erfolgt durch die Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang DSH in der Niveaustufe 2 oder höher. Bewerber außerhalb der EU und der EWR müssen zudem eine GRE-Test einreichen.

 

FAQ

Bis wann muss ich mich bewerben?

Die Fristen entnehmen Sie den Informationen für deutsche und internationale Studierende.

Bis zur Bewerbungsfrist habe ich mein Bachelorzeugnis noch nicht. Kann ich mich trotzdem bewerben?

Es ist die Regel, dass eine Bewerbung ohne die Vorlage aller Prüfungsleistungen oder eines Bachelorzeugnisses erfolgt. Auch wenn bei der Bewerbung nur bestandene Leistungen berücksichtigt werden, ist dies normalerweise kein Problem, da die für die Zulassung relevanten Grundlagenkenntnisse der Ingenieurswissenschaften in den ersten Semestern erbracht werden. Das vollständige Zeugnis muss erst zum Zeitpunkt der Einschreibung vorgelegt werden.

Bis wann muss ich meine Sprachnachweise vorlegen?

Zur Bewerbung muss ein Sprachnachweis mit B1 oder höher vorliegen. Analog zur Vorlage des Bachelorzeugnisses muss der vollständige Sprachnachweis erst zum Zeitpunkt der Einschreibung vorgelegt werden.

Wie lange dauert das Studium?

Die Regelstudienzeit beträgt inklusive Masterarbeit vier Semester. Für Absolventinnen und Absolventen eines siebensemestrigen Bachelors der Fachrichtung Maschinenbau ist es gegebenenfalls auch möglich, das Studium in drei Semestern zu absolvieren.

Wird meine Bewerbung erfolgreich sein?

Alle Regularien bezüglich der Zulassung zum Studiengang sind in der Prüfungsordnung dargelegt. Sie können Ihre Chance auf Zulassung durch Anwendung der dort niedergelegten Regeln auf Ihre Bewerbung abschätzen. Eine Vorabinformation oder informelle Vorprüfung Ihrer Bewerbungsunterlagen ist nicht möglich.

Für wie lange ist meine Zulassung gültig?

Die Zulassung gilt - wie auf dem Zulassungsbescheid vermerkt - für genau ein Semester.